take five

Die folgenden Mikronährstoffe sind nicht nur entscheidend für die normale Funktion unseres Immunsystems zur Abwehr und Bekämpfung von Viren, Bakterien, Pilzen, Krebszellen und anderen Bedrohungen [1]. Es sind auch die Nährstoffe die einem großen Teil der europäischen Bevölkerung in teilweise erheblicher Menge fehlen [2]. Dieser Mangelzustand erhöht im Falle einer Infektion das Risiko einer schwer verlaufenden Erkrankung deutlich. Deshalb ist es sinnvoll sich auf folgende Mängel testen zu lassen und die gefundenen Versorgungslücken zu schließen. Nur so kann man sich die Funktion seines Immunsystems verlassen und schwerere Erkrankungen durch Infektionen vermeiden.

Beachten Sie:

Lassen Sie Ihre Mikronährstoffwerte ausschließlich bei Ärzte, Therapeuten oder Loboratorien testen, die sich mit moderner wissenschaftlicher Medizin auskennen! Ausschließlich schulmedizinisch ausgebildete Ärzte kennen die Fallstricke bei den einzelnen Laborbestimmungen nicht. Die Standardwerte der Schulmedizin z.B. für B-Vitamine oder Mineralstoffe dienen nicht dazu Mängel an diesen Stoffen aufzudecken. Auch die Interpretation der Laborergebnisse bedarf der entsprechenden Expertise. Der Verweis auf sog. "Normwerte" ist oft sehr irreführend. Lassen Sie Ihre Werte also ausschließlich bei Experten bestimmen, von diesen interpretieren und sich einen entsprechenden Behandlungsplan erstellen! Die für Sie optimale Dosierung der empfohlenen Nahrungsergänzung kann ein Experte nur in Abhängigkeit von den bei Ihnen korrekt gemessenen Ausgangswerten bestimmen.

Ein optimaler Spiegel für 25(OH)D im Serum beträgt 40-60 ng/ml bzw. 100-150 nmol/l [3].

Wichtig: Die Einnahme von Vitamin-D3 sollte immer am Ende einer Mahlzeit und in Kombination mit Vitamin-K2 und Magnesium erfolgen!

Eine gute Immunabwehr ist bei Selenspiegeln unter 100 g/l nicht gewährleistet [4]. Optimale Spiegel betragen 130-150 g/l. Die Werte müssen imVollblut gemessen werden, nicht (wie üblich) im Serum!

Es sollte ausschließlich Natriumselenit eingenommen werden Die Einnahme muß zwingend (am besten morgens) nüchtern mit etwas Wasser erfolgen!

optimale Blutspiegel > 70 µmol/l

Eine Spiegelbestimmung ist bei Vitamin C nicht zwingend notwendig bzw. nicht immer aussagekräftig.

Im Erkrankungsfall sind jedoch Vitamin-C-Hochdosis-Infusionen notwendig, vor deren Verabreichung der Ausschluß eines Gendefektes (Glucose-6-Phosphat-Dehydrogenase-Mangel) vorgeschrieben ist. Dafür ist eine einfache Blutuntersuchung notwendig, deren Ergebnis für eine effektive Logistik im Krankheitsfall sinnvollerweise bereits vorliegen sollte [1, 5].

Zink muß im Vollblut, nicht (wie schulmedizinisch üblich) im Serum bestimmt werden, um die Konzentration in den (Immun-)Zellen zu kennen!

Die optimalen Zinkspiegel sind vom Gesundheitszustand abhängig und sollten vom Experten individuell und situationsabhängig festgelegt werden.

[6]

Bestimmung aller Fettsäuren im Blut. Das Verhältnis Omega-6 zu Omega-3 sollte unter 5:1 liegen.

Die Bestimmung eines „Omega-3-Index“ kann trügerich sein!

[7]

Quellen:

  1. Gröber, Uwe / Kisters, Klaus:
    Corona, Influenza & Co – wie stärke ich mein Immunsystem?
    Patientenratgeber 2020.
    ISBN 978-3-8047-4141-6

  2. ODIN-Studie: Unter 55.844 getesteten Europäern fanden sich bei 80% unzureichende 25(OH)D-Spiegel (< 30 ng/l), bei 13% waren die Spiegel stark behandlungsbedürftig (< 12ng/ml):
    https://cordis.europa.eu/article/id/221333-odin-wages-war-against-vitamin-d-deficiency-in-europe/de
  3. Gröber U, Holick MF, Vitamin D: Die Heilkraft des Sonnenvitamins
    Herausgeber : Wissenschaftliche Verlagsgesellschaft;
    4. aktualisierte und erweiterte Auflage (26. März 2020)

    ISBN-13 : 978-3804738751
  4. Steinbrenner H, Al-Quraishy S, Dkhil MA, Wunderlich F, Sies H. Dietary selenium in adjuvant therapy of viral and bacterial infections. Adv Nutr. 2015 Jan 15;6(1):73-82. doi: 10.3945/an.114.007575. PMID: 25593145; PMCID: PMC4288282.
  5. Mrityunjaya M, Pavithra V, Neelam R, Janhavi P, Halami PM, Ravindra PV. Immune-Boosting, Antioxidant and Anti-inflammatory Food Supplements Targeting Pathogenesis of COVID-19. Front Immunol. 2020 Oct 7;11:570122. doi: 10.3389/fimmu.2020.570122. PMID: 33117359; PMCID: PMC7575721.
  6. Read SA, Obeid S, Ahlenstiel C, Ahlenstiel G. The Role of Zinc in Antiviral Immunity. Adv Nutr. 2019 Jul 1;10(4):696-710. doi: 10.1093/advances/nmz013. PMID: 31305906; PMCID: PMC6628855.
  7. Gutiérrez S, Svahn SL, Johansson ME. Effects of Omega-3 Fatty Acids on Immune Cells. Int J Mol Sci. 2019 Oct 11;20(20):5028. doi: 10.3390/ijms20205028. PMID: 31614433; PMCID: PMC6834330.
Share on facebook
Share on twitter

Comments are closed, but trackbacks and pingbacks are open.