Überlebenszeit des SARS-CoV-2 auf Oberflächen

wirksame Desinfektionsmittel

Laut Robert-Koch-Institut:
Zur Inaktivierung sind Flächendesinfektionsmittel mit nachgewiesener begrenzt viruzider Wirksamkeit geeignet. Desinfektionsmittel mit den Wirkbereichen begrenzt viruzid PLUS und viruzid können ebenfalls eingesetzt werden.

Das RKI bezieht sich dabei interessanterweise auf Quellen aus einer Zeit, da das SARS-CoV-2 noch gar nicht bekannt war:
40. Casanova LM, Jeon S, Rutala WA, Weber DJ, Sobsey MD. Effects of Air Temperature and Relative Humidity on Coronavirus Survival on Surfaces. Applied and Environmental Microbiology. 2010;76(9):2712-7.
41. Schwebke I, Eggers M, Gebel J, Geisel B, Glebe D, Rapp I, et al. Prüfung und Deklaration der Wirksamkeit von Desinfektionsmitteln gegen Viren zur Anwendung im human-medizinischen Bereich. 2017.

Wirkliche Test mit dem aktuellen SARS-CoV-2 konnte ich nicht finden. Scheinbar bleibt nur zu hoffen, daß sich die CoV-2-Variante in Bezug auf ihre chemische Inaktivierbarkeit ähnlich verhält wie alle guten Coronaviren, auch wenn sie in der Oberflächenhaltbarkeit teilweise deutlich von den Eigenschaften des SARS-CoV-1-Vorgängers abweicht.

Eine gute Übersichtsarbeit gibt es von G. Kampf et. alt. unter dem Titel „Persistence of coronaviruses on inanimate surfaces and their inactivation with biocidal agents„. Die Autoren stellen hier fest:

Human coronaviruses can remain infectious on inanimate surfaces for up to 9 days. Surface disinfection with 0.1% sodium hypochlorite or 62–71% ethanol significantly reduces coronavirus infectivity on surfaces within 1 min exposure time. We expect a similar effect against the SARS-CoV-2.

G. Kampf, D. Tod, S. Pfaender, E. Steinmann
Share on facebook
Share on twitter

Comments are closed, but trackbacks and pingbacks are open.